Gehe zu…

Dänemark – wir kommen!

RSS Feed

23/08/2019

Zinserhöhung – US-Notenbank trabt voran


Erneute Zinserhöhung durch die US-Notenbank

Die US-Notenbank Federal Reserve hat erneut Ihren Leitzins erhöht. Es wurde eine Zinserhöhung um 0,25 Prozent auf einen Zielkorridor von von 1,25 bis 1,50 Prozent vorgenommen. Die Federal Funds Rate, das ist die Rate zu der sich die Banken gegenseitig über Nacht kurzfristig Kredite geben, steigt somit an. Dieses ist folglich schon das dritte mal eine Zinserhöhung in diesem Jahr. Dieses teilte die Bank am Mittwoch, im Anschluss an der Sitzung ihres Offenmarkt-ausschusses in Washington mit.

Die US-Notenbank und die Zinserhöhung

Somit setzt die US-Notenbank ihren Kurs, der die  Normalisierung ihrer Geldpolitik fortsetzen soll, in Bewegung. Vorausgegangen war ein Jahrzehnt der extrem niedrigen Zinsen. Diese bewegten sich zeitweilig nahe der Nulllinie. So ähnlich sieht es eben auch bei uns, durch die Geldpolitik der EZB-aus. Folglich müssen auch wir davon ausgehen, sogar  damit rechnen, dass bei uns demnächst auch über Nacht die Zinserhöhung eingeläutet wird.  Wer bis dahin nicht gehandelt hat, für den kann es dann zu spät sein.

Zinsniveau in Europa und Deutschland

Da die US-Notenbank uns immer etwas voraus ist und besonders wegweisend in der Weltwirtschaft durch die Dominanz des Dollars. Somit steht nicht nur zu befürchten, sondern wird sich sicher bewahrheiten – eine drastische Zinserhöhung der Zinsen im EU-Wirtschaftsraum. Zum einem fährt die Europäische Zentralbank die Aufkäufe der Staatsanleihen inzwischen zurück, was einem zu Denken geben sollte. Zwar wird es zur Zeit noch verneint, aber die Zeichen stehen auf Zinserhöhung. Außerdem, wenn die Aufkäufe der Staatsanleihen Inflationärer Länder eingestellt wird sieht es düster für die Niedrigzinspolitik aus. Über Nacht könnte damit die Inflationsrate drastisch steigen und dieses wäre das absolute aus für die Niedrigzinspolitik.

Somit jetzt noch handeln! Billiger wird es mit Sicherheit nicht.

Folglich ist jetzt noch der richtige Zeitpunkt sich mit günstigem Geld durch Kreditaufnahmen und Umschuldungen die günstigen Zinsen zu sichern. So sollte man einfach mal überprüfen zu welchen Zinsen noch alte Belastungen laufen. Überprüfen sollte man auch die Darlehensverträge die auf Haus und Grundbesitz abgeschlossen sind. Folglich können diese noch zu wesentlich günstigeren Konditionen umgeschichtet werden. Außerdem werden hier auch sehr gute Beratungen durch entsprechende Bank- und Kreditinstitute angeboten. Da es sich in den meisten Fällen um unverbindliche und kostenlose Beratungen handelt, kann diese durch uns auch nur befürwortet werden.

Hier können Sie erste Informationen und persönliche Beratung erhalten:

Kostenloser unverbindlicher Kreditantrag

2 kurze Schritte zum Wunschkredit. Ausfüllen und Antrag absenden! Antwort umgehend per E-Mail!

Arbeitsverhältnis

Alles wahrheitsgemäß ergänzen. Beschleunigt die Kreditbearbeitung!

  • Person. Bitte geben Sie hier Ihre persönlichen Daten ein. Diese werden zur Angebotserstellung benötigt!
  • Arbeit: Hier werden die Angaben zu Ihren Arbeits- und Einkommensverhältnissen benötigt.

Kredit-Antrag (€) auch bei schlechtem Schufa-Score, mangelnder Bonität und Ablehnung durch Banken oder Vergleichsportale

Kreditantrag (€)

Anrede

Vorname

Nachname

Straße / Hausnummer

PLZ / Ort

Geburtsdatum: TT.MM.JJJJ Beispiel: 13.03.1966

Mit der Angebotseinholung, Datenverarbeitung und der AGB der FDL-JASS EK bin ich einverstanden. Ich bestätige den Erhalt der Informationspflicht.

Daten/AGB/Schufaklausel

Kontaktdaten

E-Mail

Telefon: Wir werden Sie nur telefonisch kontaktieren, wenn dies für die Bearbeitung Ihrer Anfrage nötig ist. Für die Ausfertigung des Angebotes ist die Angabe jedoch unbedingt notwendig. Vorwahl...Rufnummer..

Weiter zum Arbeitsverhältnis

Beschäftigt als

Beschäftigt seit

Nettoeinkommen

Einahmen / Ausgaben

Sonstige Einnahmen

Monatliche Warmmiete

Grundbesitz

Sonstige Angaben

Staatsangehörigkeit

Familienstand

Kinder

Pflichtangabe nach §6a PAngV Nettodarlehen von 1.000€ bis 120.000€. Sollzins von 3,78% bis 9,43% p.a. (bonitätsabhängig). Eff. Jahreszins von 3,85% bis 9.85% p.a. Laufzeiten von 12 bis 120 Monaten. Beispiel: Bei einem Nettodarlehen von 5.000€ und einer Laufzeit von 72 Mon. erhalten 2/3 unserer Kunden voraussichtlich einen eff. Zins p.a. von 7,85%. Gebundener Sollzinssatz 7,58% p.a.

Schlüsselwörter:, ,

Weitere Geschichten ausFinanzen

About infosite,